Red Barons Webseiten

 

Jubiläum 2014 del GOA WOP Zurück

 

Besuch im GOA

 

Achim hatte eine Aktentasche voller Alben mitgebracht: Ja, ich erinnere mich noch gut.
Im Hintergrund plaudern Helmut und Colette angeregt mit Marila.

Gleich nach der Ankunft verwickelten die Besucher Direktor Stockstrom in lebhafte Diskussionen. Ganz rechts Marila.

Hier nun das obligatorische Klassenfoto (acht von siebzehn) mit Direktor Stockstrom (plus eins) auf der für Gruppenfotos
 am GOA vorgesehenen Treppe.  Der Fotograf hätte ruhig ein wenig näherkommen dürfen.
Vor 60 Jahren entstand unser Foto (siebzehn von siebzehn plus eins) auf den Stufen zum Eingang des Hauptgebäudes.

Der historische Treppenabsatz, von dem nach den Sommerferien 1953 Frau Dr. Hilda Hurst zu den versammelten
Schülern der Wissenschaftlichen Oberschule Poppenbüttel kompetent und zeitnah - wie man heute sagt und schreibt-
über die historische Bedeutung der Ereignisse des 17. Juni sprach. Es war eine Sternstunde ihrer schulischen Tätigkeit.

Die für das schülerbetreute Café Goapuccino Lounge verantwortliche Abiturientin hatte sich trotz anstehenden
Prüfungsstress' Zeit genommen, uns das Projekt einer gelungenen Schülerselbstverwaltung vorzustellen.
Wir sagen ihr herzlichen Dank und wünschen viel Erfolg beim Abitur!

Warum schauen alle nur so ernst?

Hier wirft Direktor Stockstrom seinen wohlwollenden Blick auf eine gute Schülerin, die uns mit ihrer Kompetenz
beeindruckte. Die anschließende Diskussion uferte bald aus, denn ein jeder hatte seine Meinung zu G8/G9 und
das verbunden mit einer eher lebenspraktischen Erziehung oder doch dem Humboldtschen Bildungsideal?

Unser altes Klassenzimmer dient nun als Raum für praktischen Biologieunterricht.

Herr Stockstrom hatte dankenswerterweise unsere Abiturarbeiten zur Einsicht bereitgelegt.
Es zeigte sich, dass das Interesse, den "olen Kroam" noch einmal zu lesen, sich bei den meisten in Grenzen hielt.
Dafür sprachen wir dem spendierten Sekt eifrig zu.

Das erste galt natürlich nicht für Kollegen vom Fach, die besonders die ohne Tippfehler erstellten
Schülerbeurteilungen Dr. Gabrielssons eifrig nachlasen. Don't forget, it's all history, girls and boys!

Lieber Herr Stockstrom, ständig wurden Sie mit Fragen überhäuft. Danke, dass Sie sich die viele Zeit genommen und uns geduldig ertragen haben. Während unser Jahrgang nur in maximal fünfjährigen Zeitabschnitten denken darf, wünschen wir Ihnen alles Gute zu Ihrer bevorstehenden und hoffentlich lange währenden Pensionierung, Ihre Abiturklasse '54.

Jubiläum 2014 del GOA WOP Zurück

 

This page was last updated on 07 Mai, 2017