Red Barons Webseiten

 

 

Radeltour 2009

 

 Esens

Wilhelmshaven

Bad Zwischenahn

Zurück

 

Ostfriesland

 

Den Feinden zur Wehr, den Toten zur Ehr. 1914/18

 

Auf meinem nachmittäglichen Spaziergang durch Esens fiel mir die Bärenskulptur vor dem Königlichen Amtsgericht auf, das mit dem preußischen Wappen der Preußenkönige geziert war. Zu dem Bären ist folgende Legende überliefert:

 

 Als die Stadt Esens im Mittelalter wieder einmal von feindlichen Truppen belagert wurde, befand sich gerade ein fahrender Musikant mit seinem Tanzbären innerhalb der Mauern. Die kriegerische Auseinandersetzung hielt längere Zeit an, aber die mit Mauern, Gräben und Stadttoren befestigte Stadt trotzte allen Angriffen. So verlagerten sich die Gegner auf ein Abschneiden der Nachschubwege und versuchten, die Stadt auszuhungern. Als die Not am größten und die Kapitulation nur noch eine Frage von wenigen Stunden war, befreite sich zufällig der bis dahin eingesperrte Bär, kletterte vor Hunger brüllend auf den Turm eines Stadttores und warf mit Steinen um sich. Die Feinde zogen daraus den falschen Schluss, dass die Esenser noch genügend Proviant hätten, um sogar noch einen Bären füttern zu können. Sie brachen die Belagerung ab; die Stadt war gerettet. Als Dank dafür wurde der Bär nunmehr Esenser Wappentier.

 

 Wieso Preußen? Mit dem Aussterben des lokalen Fürstenhauses kommt unter Friedrich dem Großen Ostfriesland wegen Erbansprüchen 1744 an Preußen. Nach dessen militärischen Niederlage schlägt Napoleon 1806 das Land der Ostfriesen dem Königreich Holland zu, über das er seinen dritten Bruder Louis zum Herrscher eingesetzt hatte, jedoch schon 1810 geht das Gebiet als Departement Ems-orientale im Grand Empire Napoleons auf.

 

 Da es Metternich nicht gefiel, dass sich Preußen dauerhaft an der Nordseeküste festsetzte, fällt mit der Restauration 1815 Ostfriesland an Hannover. Nach dem Sieg über Österreich 1866 verleibt sich Preußen mit dem Königreich Hannover auch  Ostfriesland ein. In der Folge sind die Ostfriesen supertreue Preußen.

 

 Esens

Wilhelmshaven

Bad Zwischenahn

Zurück

Radeltour 2011

2008

2006

2005

2004

2003

Home

 

This page was last updated on 07 Mai, 2017